Der August ruht - Sommerpause

Wir haben den August über geschlossen.

Sa 6.9.2014 - PRESSURE

Am 6.9. findet die nächste "Pressure" statt - zu Gast ist da LYNX (Hospital Records, lynxdnb.com)
Bis dann!

Der Juli wird heiß!

Sa 5.7.2014 - PRESSURE

"Das Runde muss in das Eckige", stellte Sepp Herberger einst fest.
Wir halten uns stets dran und bugsieren auch am kommenden Samstag wieder jede Menge runde Scheiben in oder auf das viereckige Abspielgerät:

SANTORIN PRESSURE - Drum & Bass Music Monthly
Musik: Lightwood & Telmo A, Visuals: PPLC

Alles ist möglich bei der La-Ola-Samba-PRESSURE-Sommer-Edition ...

SA 12.7. - BLOCKROCKIN'

FUNKY BREAKS - HIPHOP - BASS MUSIC - ELECTRONICA - GLITCH - DRUM & BASS

BLOCKROCKIN wurde im Jahr 2002 geboren. Die Beatdiggaz veranstalteten die Party damals monatlich im legendären Depot (Tübingen).
Der Sound orientierte sich damals an HipHop, BigBeat und Drum & Bass.

In 2012 trafen die beiden Herren namens Run iniQ und Tobe Tronic aufeinander, starteten diese Partyreihe neu und mischen seitdem die lokale Bass & Breaks Szene auf. Die neugeborene BLOCKROCKIN richtet sich - unter anderem mit (internationalen) Gästen - vor allem an die Liebhaber von Funky Breaks, HipHop und Electronica, sowie Bassmusic aller Arten. Ausgerüstet mit drei Plattenspielern und zwei Mixern tobt sich das BLOCKROCKIN DJ Team in besagten Musikrichtungen aus - scratched, cutted und mixt was Fader und Nadeln hergeben.

Seit 2014 ist das BLOCKROCKIN DJ Team auch fester Bestandteil der B-Sides Radioshow auf der Wüsten Welle Tübingen. Diese sendet an Samstagen der ungeraden Wochen in der Zeit von 12 - 14 Uhr.

Sa 19.7. BASST SCHO!

Dubstep, Reggae, Hip Hop, Dub, Drum'n'Bass

El Jefe freut sich: Sir Gregory & Madsen haben bei ihrer zweimonatlichen Bass-Sause diesmal BEKHY zu Gast - zusammen sorgen die drei mit tiefseetiefen Bässen für das korrekte Samstagabend-Tanzvergnügen.

Der Juni startet früh

Sa 31.5.2014 - PRESSURE

Ausnahmsweise findet die monatliche Drum'n'Bass-Sause diesen Monat gleich nochmal statt (dafür nicht am 7.6.). Nach dem phänomenalen Abend mit Storm Anfang Mai sind diesmal Lightwood & Telmo wieder allein zugange, wie immer visuell unterstützt von PPLC.

Mi 4.6.2014 - POETRY SLAM

Wie jeden ersten Mittwoch im Monat kämpfen Poetinnen und Poeten um das Gewinnernotizbuch und die Gunst des Publikums.

Sa 7.6.2014 - GIMME SHELTER

House, House & more fucking House! Von 1985 bis heute - mit Liebe & Sorgfalt ausgesucht von Mirano & Don Jorge.

A spiritual thing, a body thing, a soul thing!

Sa 14.6. - DEEP BASS MUSIC

Die Basstion basslastiger Musik bekommt heute Besuch aus dem nahen Stuttgart: Deen & Cheesy Pete von der DawnFamily blubbern und wobbeln heute zusammen mit Syrinx, SRP & PapaLoco im Schlachthaus. Letzterer sorgt auch für die visuelle Tiefe.

Mi 18.6. FUNKYZEIT!

Am Tag vor Fronleichnam fröhnen die Kessler-Zwillinge des Funk, J.Itor & Don Jorge, wieder einem fröhlichem Eklektizismus. Funk, Soul, Funky Reggae, Old School Hip Hop tanzen Ringelreihen mit musikalischen Obskuritäten aus aller Herren & Damen Länder.
I don't know what it is, but it sure is funky!

FreakyFunkyWeirdoVisuals von PPLC.

Fr 20.6. EMMA.zone

Nach der gelungenen Premiere letzten Monat haben Sirikit & Emi diesen Monat einen Gast der Extraklasse: Andrey Pushkarev aus Moskau (soundcloud.com/andrey-pushkarev). Er ist momentan einer der interessantesten DJs im Spannungsbereich zwischen TechHouse und Dub - schöne Sommermusik!

Die Visuals kommen diesmal vom Dr. Liquid Space Projekt.

Sa 21.6. TROPICAL DISCOTHEQUE

Don Jorge spielt AfroKaribische Grooves aus den 70er & 80er Jahren des letzten Jahrhunderts: Cadence, Kompa, Son, Cumbia, Calypso, Ska y mucho mas - Funky Tropicalismo!

Was'n das? Na, hör mal: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Sa 28.6. SCRATCH!

HipHopMusik mit Madsen & Tobe Tronic an den wheels of steel.

Der Mai fängt gut an

eine alte Freundin, die uns vom Depot über das Mancuso bis hin zum Schlachthaus (das sie bisher nur im Rohzustand kennt) begleitet hat, reist am 3.5. zum ersten Mal an - DJ STORM (Metalheadz/London).

Zusammen mit Telmo A beschallt sie die Pressure, unsere monatliche Drum&Bass-Sause. Visuals wie immer von PPLC.

GIMME SHELTER

"house never stopped being cool - people did"

Am Samstag, den 10.5. spielen Mirano & Don Jorge allerfeinsten House - ohne Scheuklappen, ohne musikalischen Berührungsängste: DeepAcidVocalTribalTechHouse aus 3 Jahrzehnten, mit Liebe und Sorgfalt ausgewählt.

A spiritual thing, a body thing, a soul thing!

FUNKYZEIT! - Mittwoch, 28.5.2014

Das MfGM - Ministerium für Gute Musik™ - zeigt sich erfreut bekanntzugeben: Eine FUNKYZEIT! Zum Tanzen wurde bewilligt.

Don Jorge und J.Itor, die Kessler-Zwillinge des Frivolen, Unterhaltsamen und NonKonformen (kurz des F.U.N.K.), wenigen bekannt als Doktor Albern und Prof. Seltsam, haben sich des Vergnügens angenommen Mittwoch den 28. Mai 20144, die Nacht vor Himmelfahrt, mit musikalischem Eklektizismus zu einer Nacht des Tanzes zu machen. Visueller Schnickschnack von PPLC.

Schlachthaus im April 2014

Und was kommt?

Auch diesen Monat macht die Pressure den Anfang - Samstag, den 5.4.2014.

it's Upril - get on up, rabbits and bunnies! We're going to lay some heavyweight bass eggs:

### SANTORIN PRESSURE - Drum & Bass Music Monthly ###
Lightwood & Telmo A, visuals von PPLC.

Und der Rest vom April steht auch schon fest:

Am Gründonnerstag, 17.4., laden Patrick & Don Jorge wieder zu einem Abend mit Housemusik aus 3 Jahrzehnten.

Der Ostersamstag steht ganz im Zeichen von Reggae & verwandter Musik aus der Karibik: Triple B & Don Jorge werden bei "Reggae Fever" noch einen alten Bekannten & Lieblings-DJ begrüßen können - Don Rockshah kommt wahrscheinlich mit ein paar Platten vorbei.

Und eine Woche später nimmt euch Don Jorge am 26.4 mit auf eine Exkurison zu der neben Punk wichtigsten Musik der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts: Disco - nein, kein Boney M, Abba oder sonstiges Futter für die Ü40-Party auf dem Dorf, sondern sowas, sowas und sowas und sowas.

See you on the dancefloor!

RockNRool Racing CONCERT - 12. April 2014 - 20.00 Uhr

Soli-Live-Concert mit WALTER SUBJECT, CASH, DANCING QUEENS and more

Weitere Informationen: www.rocknrooool.de

Schlachthaus im März 2014

Es gedeiht im März

Den Anfang macht am Samstag, den 1.3.2014 die Pressure.

Wenn der Frühling anklopft und die erste warme Brise um die Ecke weht, servieren wir wieder federleichte Drums und runde Wohlfühlbässe:

### SANTORIN PRESSURE - Drum & Bass Music Monthly ###
Lightwood & Telmo A, visuals von PPLC.

Und der Rest des Monats steht auch schon fest...

Schlachthaus im Doppelpack

Nach der grandiosen Pressure Anfang des Monats öffnen wir im Februar noch 2mal:

Am 14.2 zollen wir einem alten Helden Tribut: "LOVE SAVES THE DAY" - das war das Motto von David Mancusos erster Party in seinem Loft in New York vor genau 44 Jahren, am 14.2.1970. Zur Feier spielt Don Jorge heute abend die Klassiker aus 44 Jahren The Loft: Tanzmusik von House bis Disco, Funk bis Jazz, Soul bis AfroBeat.

Musik für Körper, Geist & Seele.

Am Samstag 15.2. tauchen Syrinx, Noir und PapaLoco dann in den Bass-Untergrund ab:

DEEP BASS MUSIC (some call it Dubstep).

Visuals an beiden Abenden von PPLC.

Pressure

SANTORIN PRESSURE - Drum & Bass Music Monthly

Am ersten Samstag des Monats heißt es ab sofort wieder Tanzsandalen schnüren, Drums inhalieren und Bässe spüren. Wir rollen wieder:

SANTORIN PRESSURE - SA, 1.2.2014, Schlachthaus, TÜ - Lightwood & Telmo A, PPLC

Spot an für unseren neuen Resident: PPLC aka Papa Loco ist der offizielle Schlachthaus-Glitch-Videomeister: pplc.papaloco.net

Einstimmung gefällig?

Lightwood & Telmo As Best-of-2013-Mix - weil 2013 so schön war und 2014 noch besser wird:
Teil 1 | Teil 2

Basst scho!

Funkyzeit! war funky. J.Itor & Don Jorge bedanken sich recht schön für die tolle Atmosphäre.

Am 25.1. bei der 2. Baustellenparty im Januer wird's noch etwas deeper: DJ Madsen & Sir Gregory massieren Euch Körper & Geist mit basslastigen Sounds von Dubstep bis DubReggae, von HipHop bis Drum&Bass.

Los geht's ab 22 Uhr. Video-Schnickschnack wie immer von PPLC.

Stattfinden wird das Ganze im alten Tübinger Schlachthaus im Saal über dem Afrika-Restaurant. Dort wird auch im Laufe des Frühjahrs 2014 die Depot-/Mancuso-Nachfolgelokalität entstehen.

Das Schlachthaus liegt hinter dem Brechtbau - am besten die Wilhelmstrasse stadtauswärts gehen und
direkt nach dem Brechtbau rechts den Fußweg zu der Brücke über die Ammer - und schon steht man vor dem Schlachthaus.

Es gibt keine Parkplätze an oder auf dem Gelände. Der 'Schiebeparkplatz' an der Wilhelmstrasse bietet jedoch kostenlose Parkmöglichkeiten. Bushaltestellen in der Nähe: Clubhaus oder Lothar-Meyer-Bau.

Willkommen in '14

Weihnachten war genau so schön wie die Pressure. Danke an alle!

Mit der FUNKYZEIT! am Freitag, 10.1.2014, ab 22 Uhr überbrücken J.Itor & Don Jorge die Zeit bis zur offiziellen Eröffnung unserer neuen Lokalität.

Im Auftrag des Ministeriums für Gute Musik™ spielen die beiden haufenweise alte und neue Vinyl-Schallplatten ab - der einzige Laptop an diesem Abend wird von PPLC für adäquate Visuals genutzt. Musikalische Genre-Grenzen werden wohl des öfteren überschritten werden. Hauptsache funky!

Und jetzt?

innenansicht

Jetzt geht's hier weiter

Nachdem die Pressure-Baustellenparty letzten Samstag schon ein kleines Familientreffen war, haben wir uns entschlossen, das an Weihnachten zu wiederholen - allerdings dieses Jahr nicht an Heiligabend, sondern am 1. Weihnachtstag. Wie im Depot und im Mancuso legt Don Jorge Musik zum Fest auf.

Stattfinden wird das Ganze ab 23 Uhr im alten Tübinger Schlachthaus im Saal über dem Afrika-Restaurant. Dort wird auch im Laufe des Frühjahrs 2014 die Depot-/Mancuso-Nachfolgelokalität entstehen.

Das Schlachthaus liegt hinter dem Brechtbau - am besten die Wilhelmstrasse stadtauswärts gehen und
direkt nach dem Brechtbau rechts den Fußweg zu der Brücke über die Ammer - und schon steht man vor dem Schlachthaus.

Es gibt keine Parkplätze an oder auf dem Gelände. Der 'Schiebeparkplatz' an der Wilhelmstrasse bietet jedoch kostenlose Parkmöglichkeiten. Bushaltestellen in der Nähe: Clubhaus oder Lothar-Meyer-Bau.

flyer 2013-12-25 vorne
flyer 2013-12-25 hinten

Schluß. Aus. Ende.

Das Mancuso sagt Ciao und Danke!

Ja - das war's - nach einem stimmigen Abschiedswochenende hat das Mancuso an seinem angestammten Platz nun doch für immer die Türen geschlossen.

Wir möchten uns bei all unseren Gästen, Freunden und Bekannten bedanken, die uns in den letzten fast 6 Jahren begleitet und unterstützt haben. Ohne euren Einsatz, eure Begeisterung und Hilfe wäre das Mancuso so nicht möglich gewesen.

Be nice.

Und wie geht's weiter?

Tja - ehrlich gesagt, das ist noch nicht ganz klar. Wir freuen uns natürlich über das rege Interesse am Fortbestand des Mancusos - allerdings können wir zur Zeit leider noch nichts konkretes vermelden.

Wer sich nicht nur für die vielfältigen und äußerst fantasievollen Gerüchte begeistern kann, der möge doch ab und zu hier an dieser Stelle wieder vorbei schauen - vielleicht haben wir dann ja was Substantielles zu vermelden.